HomeAbteilungenFrauenAusbildung und Lizenz

Ausbildung und Lizenz

Kursleiter/in Lizenz-Ausbildung
Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen



Inhalte der Ausbildung


Begrüßung und Einstimmung auf den Lehrgang
Lehrgangsinhalte und Organisatorisches
Kennenlernspiele

 

Die drei Säulen der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

- Prävention
- Selbstbehauptung
- Selbstverteidigung

 

Prävention
Männliche Gewalt gegen Frauen und Mädchen
Hintergründe der Übergriffe auf Frauen
Polizeiliche Kriminalstatistik
Polizeiliche Kriminalstatistik des Landes Rheinland-Pfalz
Gegenwehr bei sexueller Gewalt
Rechtliche Grundlagen

 

Selbstbehauptung
Angst als Warnsignal und Schutzfunktion
Körpersprache
Körper und Bewegungsspiele
Selbst- und Fremdwahrnehmung
Einsatz der Stimme
Distanzzonen
Rollenspiele
Mentale Übungen

 

Selbstverteidigung
Belästigungsangriffe, Angriffe auf Gesundheit und Leben
Schock- und Verletzungspunkte am männlichen Körper
Die Waffen der Frau
Auswahl von Verteidigungstechniken
Verteidigung im Stand
Verteidigung in der Bodenlage

Handelsübliche Verteidigungswaffen,
Alltagsgegenstände als Waffen

Hilfsmittel im Training für Verteidigungstechniken

 

Weitere Themen
Anforderungen an die Kursleitung
Planung und Durchführung von Kursen
Grenzwertige Situationen während der Kursleitung

Verhalten nach einer sexuellen Gewalttat?
Rat und Hilfe, Beratungsstellen in Rheinland-Pfalz

 

Prüfung
Schriftliche Prüfungsarbeit (45 Min.)
Lehrprobe

 

 

 

Lizenz

Lizenzstufe 0
Stundenzahl 25 (je 45 Min.)

Teilnahmevoraussetzungen
a) 3. Kyu Ju-Jutsu zu Beginn der Ausbildung (bei entsprechender Qualifikation auch niedriger)
b) Mindestalter 18 Jahre

Prüfungsinhalte
Grundlage für die Erteilung der Lizenz ist das Bestehen der Prüfung. Die Prüfung gliedert sich
a) eine schriftliche Prüfungsarbeit (45 Minuten)
b) eine Lehrprobe

Gültigkeitsdauer
Kurleiter/in Frauen-SV 4 Jahre

Verlängerung der Gültigkeit der Lizenz
Eine Verlängerung erfolgt aufgrund der Teilnahme an speziell dafür ausgeschriebenen Fortbildungslehrgängen. Auf diesen Lehrgängen sollen die Fachkenntnisse und die Fertigkeiten ergänzt, vertieft, aktualisiert werden und der/die Inhaber/in der Lizenz Kenntnisse und Fertigkeiten umsetzen und anwenden.

Zur Verlängerung der Lizenz muss die Teilnahme an 10 UE innerhalb der Gültigkeitsdauer nachgewiesen werden.

Gebühren
100,- EUR
Die Gebühr ist bis zum Beginn der Ausbildung auf das angegebene Konto der Landesverbandes zu überweisen.

Anmeldung
Schriftlich bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn an die Landesfrauenreferentin.

Der Anmeldung sind die erforderlichen Nachweise über die Teilnahmevoraussetzung beizufügen.

Die angemeldeten Teilnehmer/innen erhalten eine Bestätigung.

Go to top