HomeAktuellesBerichteBrazilian Jiu Jitsu für Kinder Graduierung im Ju-Jutsu Verband RLP

Brazilian Jiu Jitsu für Kinder Graduierung im Ju-Jutsu Verband RLP

Es war ein super Erfolg!
Über 20 Kinder nahmen am Landes Technik Lehrgang in BJJ teil.

Was müssen die Kinder eigentlich für die erste Prüfung absolvieren?

Diese Frage bekomme ich öfters gestellt. Nun an diesen Tag konnte man die Antwort praxisnah auf der Matte erleben.

Die anwesenden Kinder haben folgende Fallübungen zeigen müssen:

Eine seitwärts-, rückwärts-, und eine Rolle vorwärts.

 

In der Bewegungslehre mussten die Kinder eine "Shrimps" demonstrierten. Diese "Shrimps" wurden in freier Bewegungsfolge mehrfach gezeigt.

 

Alle Takedowns bzw. Würfe wurden in einer freien Bewegung gezeigt und sie mussten in einer Kontrollposition enden.

Die Grundpositionen, "Kesa Gatame", "Mount", und die "Guard", wurden von den Teilnehmern in freier Bewegungsabfolge und im zusammen-hängenden Abfolge gezeigt.

Die jeweilige Position ist kurzzeitig zu sichern und dann muss flüssig in die nächste Position übergeleitet werden.

Befreiungen bzw. "Escape" hatten die TN aus einem "Kesa Gatame" und einer "Mount" gezeigt.

Voraussetzung war das der Partner die jeweilige Position sichert und der Prüfling muss sich effektiv daraus befreien und eine abschließende Kontrollposition einnehmen.

Beim Demonstrieren eines "Sweeps" bzw. "Guard Passes" wurde hier ein "Sweep" aus der "Guard" in die "Mount" demonstriert.

Hierfür gilt: Alle "Sweeps" / "Guard Passes" sind in freier Bewegungsabfolge und Fluss zu zeigen.

Der Partner sichert die jeweilige Position und der Prüfling muss die Position umkehren / passieren und eine abschließende Kontrollposition einnehmen.

 

Im folgenden mussten die Kinder eine "Submission" aus der "Guard" - mit Abschluss eines "Armbar" (Armhebels) vorzeigen.

Alle Submissions sind in freier Bewegungsabfolge und Fluss zu zeigen. Der Partner begibt sich in die jeweilige Position und der Prüfling muss seine Submissions effektiv ansetzen.

Da der Wettkampf und sportlicher Vergleich ein wesentlicher Bestandteil des BJJ ist, müssen die alle auch gegeneinander "Sparring" (Randori) machen.

Wichtig hierbei ist, dass die gezeigten Techniken sauber und kontrolliert gezeigt werden.

Es konnten 12 „Grey Belt" und einige Streifenprüfungen an diesem Tag vergeben werden.

 

Bericht:
Juan de la Fuente Briones

 

Go to top