Landestechniklehrgang in Daaden

36 Ju-Jutsu Sportlerinnen und Sportler, darunter u.a. auch Teilnehmer aus NRW sowie Ludwigshafen und Worms, trafen sich am Samstag, 01.10.2016, in der Arthur Knautz Turnhalle in Daaden zum Landes-Techniklehrgang des Ju-Jutsu Verbandes Rheinland-Pfalz e.V. (JJVRP), welcher vom Judo - u. Ju-Jutsu - Verein Daaden e.V. (JJJV Daaden e.V.) ausgerichtet wurde.

Referent Andreas Kolbe (6. Dan Ju-Jutsu, Referent für Schulung u. Technik im JJVRP) ging in dem knapp 3,5stündigen Lehrgang ab 14:00 Uhr auf das Thema Grund- und Gegentechniken ein und konnte die Teilnehmer, darunter Kyu- (Schüler) und Dan- (Meister) Grade, auf die wichtigen und notwendigen Feinheiten der Bewegungsausführungen bei Atemi-, Hebel- und Wurftechniken hinweisen. Dabei wurde auch Augenmerk auf das richtige bzw. realitätsnahe Angriffsverhalten des Partners geachtet und auf dessen Wichtigkeit im vereinseigenen Training der Übenden hingewiesen.

Alle Teilnehmer konnten wieder viel von Andreas Kolbe lernen oder an einmal erlerntes Grundlegendes erinnert werden. Gegen 17:30 Uhr wurde der Lehrgang dann mit einem großen Applaus für Andreas beendet.

 

Florian Knautz

JJJV Daaden e.V.