Landesverband

Aktuelles

Landes Kyu Prüfung in Bad Kreuznach

Internationale Offene Kata Meisterschaften in Bad Kreuznach

Im Rahmen des Internationalen Budo Seminars wurde am Samstag den 05.05.2018 in Bad Kreuznach die Internationalen offenen Kata Meisterschaft des JJVRP in Rheinland Pfalz ausgetragen.

Bei diesen Wettkampf in den traditionellen Jūdō und Jiu Jitsu Katas, aus dem Kodokan System, fanden sich ca. 60 Sportler aus verschiedenen Verbänden, um sich einen der begehrten ersten drei Plätze zu erkämpfen.

Das besondere an diesen Turnier ist, dass an diesen Tag auch die ersten Hanbō Jutsu Meisterschaften in Rheinland Pfalz ausgetragen wurde.

Ein großes Lob und ein dickes Dankeschön gehen natürlich an unsere Sponsoren Christian und Dennis mit www.kobudo-shop.de sowie www.budo-spiele.de die ich hier nicht vergessen möchte!

Die Ausrichter und die Kata Referenten sind überzeugt, dass sich im nächsten Jahr mehr Teilnehmer im Kampf um die Pokale messen werden. Neben der Traditionalen Kata erfreut sich auch Hanbō Jutsu mit wachsender Beliebtheit in Deutschland, so dass die Begeisterung sich auch auf die kommenden Meisterschaften auswirken wird.
Foto: de la Fuente

Ergebnis als PDF

 

Erste Hanbo Jutsu Kata Meisterschaften in Bad Kreuznach

Im Rahmen der Internationalen offenen Kata Meisterschaft des JJVRP wurde am Samstag den 05.05.2018 in Bad Kreuznach der erste Hanbō Jutsu Kata Wettbewerb in Rheinland Pfalz ausgetragen. Nachdem der Wettkampf in den traditionellen Jūdō und Jiu Jitsu Katas erfolgreich beendet wurde, fanden sich 15 Teilnehmer, um sich einen der begehrten ersten drei Plätze bei den Hanbō Jutsu Katas zu erkämpfen.

Nicht nur die Tatsache, dass es die ersten Hanbō Jutsu Meisterschaften in Rheinland Pfalz waren, auch der Umstand dass Sportler aus verschiedenen Verbänden teilnahmen, machten diese Meisterschaft zu etwas ganz Besonderen. Es wurden in drei Kategorien die Sieger ermittelt: In der Hanbō Kata Shodan, Hanbō Kata Mix und in der Hanbō Jugend Kata.

Hanbō Kata Shodan:

1. Platz: Heiko Radetz (Bad Sobernheim, Rheinland Pfalz)

2. Platz: Sabine Stolze (Budo Club Gönnern 97, Hessen)

3. Platz: Jordan Cvetkovic (Jiu Jitsu Abt. JV Urbach, Württemberg)

 

Hanbō Kata Mix

1 Platz: Heiko Radetz (Bad Sobernheim, Rheinland Pfalz)

2 Platz: Sabine Stolze (Budo Club Gönnern 97, Hessen)

3 Platz: Bernd Mohr (TV Kirchheimbolanden, Rheinland Pfalz)

 

Hanbō Jugend Kata

 

1 Platz: Peter Kohrs (Bad Sobernheim, Rheinland Pfalz)

2 Platz: Lukas Simon (Bad Sobernheim, Rheinland Pfalz)

 

Die Ausrichter, Hanbō Kata Bewerter und Hanbō Kata Referenten sind überzeugt, dass sich im nächsten Jahr mehr Teilnehmer im Kampf um die Pokale messen werden. Hanbō Jutsu erfreut sich wachsender Beliebtheit in Deutschland, so dass die Begeisterung sich auch auf die kommenden Meisterschaften auswirken wird.

 

Kursleiterfortbildung mit Conny Zech vom Frauennotruf Koblenz

Birgit Schlemper, Frauenreferentin von Rheinland-Pfalz, hatte Conny Zech zu einem Fortbildungstag nach Mendig eingeladen.

Conny Zech ist Mitbegründerin des Frauennotruf in Koblenz und arbeitet seit mittlerweile Jahrzehnten für die Einrichtung. Sie hilft jugendlichen Mädchen und Frauen, die sexualisierte Übergriffe erlebt haben oder befürchten, berät Freundinnen, Angehörige und nahestehende Bezugspersonen einer Betroffenen.

Im ersten Teil der Fortbildung nutzten die Teilnehmer/innen den intensiven Austausch untereinander, berichteten von eigenen Projekten, tauschten sich über Schwierigkeiten aus, hörten andere Meinungen und bekamen neue Anregungen.

Im zweiten Teil der Fortbildung informierte Conny Zech über ihre Arbeit beim Frauennotruf. Erklärte Grundsätzliches zum Thema sexualisierte Gewalt und referierte über die Reform des Strafrechts zu Vergewaltigung und sexueller Nötigung.

Besonders Wertvoll waren die Informationen zum Thema Trauma und den Umgang mit (re)traumatisierten Kursteilnehmerinnen.

Mit einem Mix aus Vortrag und kleinen Rollenspielen, schaffte es Conny Zech, die Teilnehmer/innen für die Thematik zu sensibilisieren und ins Gespräch zu kommen.

Mit vielen neuen Erkenntnissen und Übungen für die eigenen Kurse endete ein besonderer Fortbildungstag.

 

Hanbo Jutsu Landesprüfung in Bad Kreuznach

Bei der ersten Hanbo Jutsu Landesprüfung in Bad Kreuznach wurde Francisco de la Fuente zum 2 Dan geprüft.
Rainer Seibert und Sven Seibert haben beide eine Anerkennungsprüfung bestanden.
Unser herzliche Glückwünsche!

 

Go to top